..."bergig"...

Es zieht mich in die Ferne.
Berge strahlen etwas vermeintlich ewig Bleibendes aus. Doch es entsteht eine Auseinandersetzung mit dem Zusammenprall von Natur und menschlichen Machenschaften.